E-Health-Lösungen im BGM – nur Spielerei oder nutzbringend?

Welche Potenziale bieten digitale Anwendungen zur Unterstützung der Mitarbeitergesundheit?

Fitness Tracker, Sensoren und auch das Smartphone selbst bieten immer mehr Möglichkeiten für eine permanente Datenerfassung, seien es die täglichen Schritte, die Herzaktivität oder die Schlafqualität. Im betrieblichen Umfeld tut man sich nach wie vor schwer, digitale Lösungen für die Gesundheitsförderung oder das Gesundheitsmanagement einzusetzen. Der Vortrag zeigt auf, welche Sensoren und Apps eher als Spielerei zu betrachten sind und welche Lösungen im Rahmen eines BGM nutzbringend eingesetzt werden können.

In diesem Vortrag erfahren Sie:

  • In welcher Form digitale Lösungen in einem BGM aktuell zum Einsatz kommen
  • Welche Anforderungen Unternehmen an Apps und Dienstleister stellen
  • Welche Einsatzszenarien sich durch digitale Lösungen ergeben

Videovorschau

Begleitendes Vortragsvideo

Über die FIBO
Sie ist die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit und der Ort für Innovationen, Investitionen und Trends: Auf der FIBO in Köln treffen sich rund 1.100 Aussteller und 145.000 internationale Fach- und Privatbesucher aus fast 140 Nationen. Dabei bietet die FIBO internationales Business und Networking, aber begeistert auch Fitnessfans mit einem tollen Live-Erlebnis. 2020 findet die Messe vom 2. bis 5. April statt. Mit weiteren FIBO-Shows in China, Mexiko, Afrika und den USA ermöglicht die FIBO zusätzlich den Zugang zu den dynamischsten und wichtigsten Fitnessmärkten weltweit.

www.fibo.com

Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) gehört zu den zehn größten deutschen Hochschulen in privater Trägerschaft und wurde 2002 gegründet. Aktuell sind mehr als 8.000 Studierende in den dualen Bachelor-Studiengängen und den Master-Studiengängen eingeschrieben. Mehr als 4.300 Unternehmen sind Partner im Rahmen der dualen Studiengänge, die neben der betrieblichen Tätigkeit aus einem Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an regionalen Studienzentren bestehen.

Die Hochschule gehört zu den führenden Bildungsanbietern im Themenfeld Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit ebenso wie die BSA-Akademie (BSA), die auf über 200.000 Lehrgangsteilnehmer seit ihrer Gründung im Jahre 1983 zurückblicken kann und heute über 70 staatlich geprüfte und zugelassene Lehrgänge in unterschiedlichen Fachbereichen anbietet. Die Lehrgänge bestehen aus Fernunterricht mit kompakten Präsenzphasen und können nebenberuflich absolviert werden.

Zusammen verfügen DHfPG/BSA über elf Studienzentren und 20 Lehrgangszentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

www.dhfpg-bsa.de